So langsam geht es los!

von Kai Kemmling / am 11.02.2018 / in Vorbereitung
1

Kaum ist die Boot in Düsseldorf vorüber, beginnen hektische Betriebsamkeiten auf der Moin Moin…:

Der Rumpf bekommt einen frischen Unterwasseranstrich mit vc 17 m,

Die Elektrik wird wieder fit gemacht (die meisten Kabelschuhe waren zu stark korrodiert… ). Ich habe nun Wago Klemmen benutzt, in der Hoffnung dass die Verbindungen haltbarer sind…

Die Strom fressende Positionsbeleuchtung wurde gegen LED Lampen von Aqua Signal getauscht,

Die Innenbeleuchtung von Leuchtstoffröhren auf LED Leuchten von Ikea gewechselt…

Usw… Man sieht, die geschäftige Betriebsamkeit sind Vorboten der Vorfreude.

Immer wenn ich mich mit meinem Projekt beschäftige, fühle ich eine innere Zufriedenheit. Ich büxe aus dem Alltag aus und schweife in Gedanken zu den nächsten anstehenden Arbeiten. Dadurch habe ich schon seit der Idee des Törns seit August letzten Jahres etwas davon.

 

1 Kommentar

  • Kai Kemmling says:

    Weiter gehen die Vorbereitungen… in 4 Wochen sollte ich Salzwasser unter dem Kiel haben… Gestern ist mir das Wantenspann- Messgerät ins Wasser gefallen… in Zeitlupe sprang es von der Wante ins Wasser. Ich konnte nur zusehen und verfluchte diesen Fehler. Ein Haltering hatte sich aufgebogen… Ein Tauchgang meinerseits brachte bei 0 Sicht keinen Erfolg. Erst ein Tauchlehrgang der Feuerwehr hatte es sich zur Aufgabe gemacht mir zu helfen und durchsuchte jeden cm unter meinem Boot und der Nachbarbox. Nach dem Fund wurde in lockerer Atmosphäre dankbar 😅 gegrillt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.