Was machen ohne Frühstücksbrötchen?

von Kai Kemmling am 28.07.2018 / in Allgemein
0

Ich liebe es morgens frisch aufgebackene Brötchen zu essen. Das gehört für mich irgendwie zum Urlaub dazu. Vielleicht, weil man im Alltag nicht dazu kommt.

Anfangs habe ich mir das Schiff mit diesen Rustikalen Aufbackbrötchen von Aldi vollgestopft und das hat auch wochenlang gereicht.

Als das letzte dann vom Omnia Backofen in ein herrlich warmes, knuspriges Frühstücksbrötchen verwandelt worden ist, musste ich feststellen, dass es in den südlichen Ländern keine solchen gibt… Hätte ich nicht gedacht…

Also bin ich auf Panini in Italien oder Brote in Griechenland umgestiegen… Nicht schlecht, ok, aber eben auch nicht toll.

Was nun tun, wenn ich hier am Ankerplatz keinen Einkaufsbummel machen kann?

Natürlich! Selbst ist der Mann und googelt im Omnia -Forum nach Brot!

Und es hat auf Anhieb geklappt!

Brot mit Chiasamen

Heute Morgen konnte ich das leckere Brot genießen.

Das macht Urlaubsstimmung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.